Supervision

Systemisch – lösungsorientierte Supervision betrachtet die beruflichen Herausforderungen und  Veränderungsprozesse im Zusammenhang von persönlichem Handeln, beruflichen Strukturen und Rollen, Organisation und dem Kunden oder Klienten System.

Supervision dient der Entwicklung neuer Perspektiven, aktiviert Ressourcen, verbessert die professionelle Handlungsfähigkeit und führt zu einem erleichterten Umgang mit Veränderungsprozessen.

Supervision dient der Qualitätssicherung der eigenen Arbeit und der Psychohygiene sowie der Burnoutprophylaxe in Ihrem Arbeitsumfeld.

Für wen eignet sich eine Supervision?

  • Einzelpersonen, Team oder Gruppen
  • Konzepterstellung
  • Leitungsberatung

Wie lange dauert eine Supervision?

Die Dauer einer Supervision hängt von verschiedenen Faktoren ab, beispielsweise der Anzahl der zu verhandelnden Themen, Anzahl der Beteiligten, Veränderungsprozess. Ein Richtwert sind etwa 10-15 Sitzungen à 1,5 Stunden.